Menu

Gruppentherapie-Supervision

Die Durchführung supervidierter Gruppentherapien ist Voraussetzung für die Erlangung der Zusatzqualifikation. Die Supervision findet an 4 Samstagen statt, es werden jeweils 10 Unterrichtseinheiten vermittelt, so dass die erforderlichen 40 UE hiermit erworben werden können.

Die Supervision findet ebenfalls in Gruppen an Wochenendtagen statt.

Die inhaltliche Qualifikation ist vom Supervisor für jeden Teilnehmer gesondert zu bestätigen. Zu den Aufgaben des Supervisors gehört daher auch der Hinweis zur Vervollständigung theoretischer, methodischer und anwendungsorientierter Kenntnisse. Er hat gegenüber der KVWL auch die persönliche Qualifikation des Teilnehmers zur Durchführung von Psychotherapien in Gruppen zu bestätigen.

Termine

1 2 3 4
11.9.2020 13.11.2020 15.1.2022 15.3.2022

 

 

Stichworte: Diesem Inhalt sind Tags zugeordnet. Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

powered by webEdition CMS